Tag 4. Mittwoch den 24.07.2019

Heute fahren wir am Haardtrand in den Weinbergen mit weitem Blick in die Rheinebene über Edenkoben zur Lollosruhe. Bereits hier ist die erste Stärkung für euch vorbereitet.  Mit diesem Anstieg habt ihr die meisten Höhenmeter des Tages bereits geschafft. Eine wenig befahrene Straße  - bitte trotzdem achtsam sein  - führt euch aus dem Pfälzer Wald zurück durch viele kleine Weinorte der südlichen Weinstraße nach Dierbach. Der Umkehrpunkt des heutigen Tages ist erreicht.  Hier erwarten euch die Helfer des RSC Wörth um Franz Rauschenberger mit der Verpflegung an der Dierbachhalle. Franz wird euch auch beim Bergzeitfahren am folgenden Tag begegnen. Er gehörte zu den erfahrenen Kommisären im Rennsport. Zurück geht`s auf wenig befahren Straßen und Radwegen durch Weinberge, Obstwiesen über das pfälzische Offenbach an der Queich  - unserem Storchenparadies - zur letzten Verpflegung in Essingen. Bald ist das Ziel über Kirrweiler und Maikammer wieder erreicht.

Schnell fahren ist erlaubt, sich Zeit lassen und die Ausblicke genießen, vielleicht auch einige Fotos zur Erinnerung schießen ist auch eine Alternative. Gegen 18.00 Uhr erwartet Frau Dumont in ihrem Geschäft in der Friedrichstraße zu mit interressanten Infos. Eine Einladung finden alle Voranmelder im Starterpake

 

Tour für die Wanderfahrer zum Schloss Villa Ludwigshöhe bei Rhodt am Mittwoch, 24.07. Start 10:00 Uhr


Die Tour führt über meist verkehrsarme Weinbergs- und Radwege an die südliche Weinstraße zum Schloss Villa Ludwigshöhe. Das Schloss Ludwigshöhe wurde ca. 1850 vom Bayernkönig Ludwig I. als Sommerresidenz gebaut und bietet einen herrlichen Ausblick über die Pfälzer Weinberge in die Rheinebene bis zum Odenwald und Schwarzwald. Zurück geht es durch die historische Kastanienallee im Weinbauort Rhodt mit einem kleinen Abstecher in die Ebene. Dabei werden Erläuterungen zum Weinbau und der Geschichten der Pfalz  gegeben. Unterwegs kehrt die Gruppe zur kleinen Stärkung in einem Weingut in Maikammer ein. Länge der Tour etwas über 40 km, natürlich mit ein paar Höhenmetern, um den Blick genießen zu können. Nach Lust und Laune sowie dem Zustand der Beine kann auch noch ein kleiner Abstecher hinauf nach Gimmeldingen zum König Ludwig-Pavillon angehängt werden  (ca. 9 km). (Tourguide: Friedrich Louis)

Die Anmeldung für diese Wanderfahrt erfolgt im Start/Ziel-Bereich bis spätestens  Dienstag, 23.07. von 14:00  Uhr

 

                           mountenbikepark pfaelzerwald   rockit01

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok